Hussmann-Studienpreis für Martin Lobers

15.09.2014 Jan Wandschneider Zurück

Auch in diesem Jahr haben wir im Rahmen der Fachtagung WAPRO den „Hussmann-Studienpreis“ vergeben.


Der Gewinner ist Martin Lobers für seine Bachelorthesis zum Thema „Prozessintegriertes Fügen von Funktionselementen beim Spaltprofilieren“. Mit seiner Arbeit leiste der Absolvent der TU Darmstadt einen wichtigen Beitrag zum besseren Verständnis der Phänomene
beim prozessintegrierten Fügen, urteilt Professor Dr. Peter Groche vom Institut für Produktionstechnik und Umformmaschinen an der TU Darmstadt.